STRAHLEN VON ASPHALTFLÄCHEN

Eine raue Oberfläche sorgt für gute Radhaftung und erhöht damit die Verkehrssicherheit. Asphaltstrahlen wird eingesetzt, um den Rauhigkeitsgrad  der Straße zu optimieren. Durch Entfernen der polierten Baustoffschicht erhöhen wir die Rutschfestigkeit der Oberfläche.

Das Strahlverfahren hat einen großen Vorteil gegenüber alternativen Verfahren zur Erhöhung der Straßenrauhigkeit, d.h. Fräsen und Waschen. Es ist nicht nur effizienter, sondern seine Wirkung hält auch viel länger an.


Vorteile des Strahlens von Asphaltflächen mit S-T-P

  • kurze Arbeitszeit – dank moderner Maschinen und umfangreicher Erfahrung verkürzen wir die Dauer der Straßenreparaturen auf ein Minimum,
  • gleichmäßige Rauhigkeit über die gesamte Fahrbahnoberfläche,
  • Sauberkeit – wir verwenden Industriesauger; daher hinterlassen wir weder Strahlabfall, Zuschlagstoffe noch Gummiabfälle; wir minimieren auch die Staubemission,
  • vorteilhafte optische Wirkung – die Fahrbahnoberfläche wird aufgefrischt, was sich positiv auf das Erscheinungsbild auswirkt.